Life Plus - Ihr Partner in Sachen Gesundheit

 

(openPR) - Haben Sie schon von OPC gehoert? Der natürliche Vitalstoff für das neue

Jahrtausend. Was ist OPC und wie wirkt es im Körper? Professor Dr. Jack Masquelier

entdeckte und isolierte im Jahre 1947 in Bordeaux OPC als Vitalstoff. OPC ist die

Abkürzung für Oligomere-Proantho-Cyanidine. OPC ist ein so genanntes Flavonol, (gelbes

Pflanzenpigment). Insbesondere in den Häuten der Traubenkerne ist OPC reichlich

enthalten, aber auch beispielsweise in roten Trauben (Rotwein), Erdnüssen, wilden

Brombeeren, Hagebutten, Knoblauch und in der Rinde der maritimen Pinie (Kiefernart,

Nadelbaum) ist diese Substanz zu finden. Allerdings ist OPC durch die Verarbeitung und

lange Lagerung unserer Lebensmittel in unserem Essen nur noch in äußerst geringen

Konzentrationen enthalten. Um eine ausreichende Versorgung heute zu gewährleisten, ist

dies nur mit dem Verzehr von einem halben Liter Rotwein und einem halben Kilogramm

Erdnüssen mit Schalen zu erreichen, was allerdings nicht zu empfehlen ist. Wie wirkt OPC -

Antioxidative Wirkungen? (Oxidation: ein angeschnittener Apfel wird braun) OPC hat ein 18

mal stärkeres antioxidatives Potential wie Vitamin C und ein 40 mal stärkeres wie Vitamin

E (in vitro). Diese antioxidative Wirkung wird noch erhöht, indem es die Wirkung weiterer

Antioxidantien vergrößert, z. B. aktiviert es Vitamin C und verzehnfacht seine

antioxidativen Eigenschaften. Darüber hinaus sind die Vitamine A und E in der Gegenwart

von OPC 10 mal so lange aktiv. Freie Radikale sind Substanzen aus unserer Umwelt bzw.

werden innerhalb der Stoffwechselvorgänge unseres Körpers selber gebildet. Diese

attackieren unseren Organismus mit teilweise schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen

(z. B. Krebs). Der Prozess der biologischen Alterung wird durch OPC deutlich verlangsamt.

OPC schützt vor Oxidation und deren Folgen und trägt zu einer „Verjüngung“ bei.

Entzündungen können ebenfalls eine mögliche Folge freier Radikale sein wie z. B. Arthritis,

Gastritis, Bronchitis, Neurodermitis. Auch hierauf hat OPC aufgrund seines ausgeprägten

antioxidativen Potentials Einfluss. Wirkungen im Gehirn: Ähnlich wie Vitamin C kann auch

OPC, da es sehr klein ist, die Bluthirnschranke passieren und in unser Gehirn gelangen.

Insbesondere bei Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer, Senilität, Multipler Sklerose oder

Epilepsie spielen freie Radikale eine entscheidende Rolle. Darüber hinaus verstärkt OPC

die Wirkung von Vitamin C, das wiederum die Synthese von Hormonen (z. B. Melatonin,

Dopamin) und Neurotransmittern (Botenstoffen) im Gehirn stimuliert. Aufgrund der

vermehrten Ausschüttung von Neurotransmittern werden sowohl die Gedächtnisleistung

als auch die Reaktionsfähigkeit verbessert. Wirkungen gegen Hyperaktivität und

Aufmerksamkeitssyndrom: (ADHD und ADD) Wirkungen gegen Depressionen: Darüber

hinaus wirkt OPC Depressionen entgegen. Der Grund hierfür besteht darin, dass OPC die

Aktivität von Vitamin C im Gehirn um das 10 fache verlängern kann und dies wiederum zu

einer Optimierung des Kalziumumsatzes führt. Eine einwandfreie Kalziumsynthese ist die

Vorraussetzung für die Synthese optimaler Mengen an Neurotransmittern, die wiederum

Depressionen entgegenwirken. Wirkungen als Antiallergikum: OPC wirkt in vielfacher

Hinsicht Allergien entgegen. Zum einen ist es in der Lage, indirekt regulierend in den

Stoffwechsel bei einer Allergie einzuwirken, da es die übermäßige Produktion von

Histamin- und Histidin (entzündungsauslösende Gewebshormone) verringert und

verhindert damit eine Überreaktion. Wirkungen auf das Gefäßsystem: Eine intakte

Gefäßstruktur und deren Elastizität sind für die Vermeidung von Arteriosklerose von großer

Bedeutung. Hierbei spielt OPC eine wichtige Rolle beim Aufbau und Erhalt des Kollagens

und Elastins (Struktureiweiße) in den Gefäßwänden. Auch bei Wunden (Schnittwunden,

Operationswunden, Verbrennungen) vermag OPC durch seinen Einfluss auf die Kollagenund

Elastinsynthese den Heilungsprozess zu beschleunigen. OPC ist vielfach klinisch

getestet und hat keinerlei Nebenwirkungen, es findet zudem auch keine Wechselwirkung

mit Medikamenten statt: Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker !!! OPC ist eines der

Top-Produkte von Life Plus: OPC-PROANTHENOLS (TM).

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

 

www.lifeplus.com/fit77

 

Der Präsident von Life Plus, Robert (Bob) Lemon begann seine Karriere als Apotheker. Aus

seiner Erfahrung heraus wandte er sich mehr und mehr den natürlichen Methoden zu. Sein

Ziel war es, lieber Menschen zu helfen, ihr Wohlbefinden mit Nahrungsergänzungen zu

unterstützen als kranken Menschen Medikamente zu verkaufen.

Im Jahr 1992 wurde schließlich durch die jeweiligen persönlichen Beiträge und die harte

Arbeit jedes einzelnen Partners das Unternehmen Life Plus in seiner heutigen Form

gegründet. Ein Ereignis, das die gesamte Branche neu definierte.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!